StartseiteCreditsFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

 Carsten Eibler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 27.04.14
Ort : Oberbayern

BeitragThema: Carsten Eibler   Mo Apr 28, 2014 9:00 am

Alter: 21 Jahre

Carstens große Leidenschaft sind auch schon seit einigen Jahren die Pferde. Seine Mutter züchtet Arabische Vollblüter, die hauptsächlich Rennen laufen. Trotzdem fing Carsten mit Dressur an, versuchte sich auch im Springen und Vielseitigkeit, allerdings konnte er sich dafür nicht ganz so erwärmen wie für Dressur und Rennen. Bisher ritt er überwiegend in seiner Freizeit, war aber auch auf ein paar Turnieren zu sehen. Mit 16 kam er plötzlich an und wollte auch die Rennpferde reiten. Zusammen mit einem Trainer erlernte Carsten das Wichtigste. Auf der Rennbahn sah man, dass er ein Naturtalent ist und schon nach kurzer Zeit Pferde zu Höchstleistungen bringt. Fortan durfte er viele Pferde trainieren und gab sogar den Jockeys Tipps wie sie mit dem Pferd richtig umgehen müssen, damit es am Ende die besten Chancen auf einen Sieg hat.

Charakter: Carsten ist sehr von sich überzeugt und meint er wüsste alles besser als andere, obwohl er ganz genau weiß, dass es nicht so ist. Von außen gibt er sich machohaft und selbstsicher, wenn man aber in sein Innerstes schaut, entdeckt man einen eher unsicheren jungen Mann. Zudem ist er eigentlich ein lieber Kerl, der zuverlässig und hilfsbereit ist. Diese Seite kommt jedoch nur zum Vorschein, wenn er einen als Freund ausgewählt hat. Obwohl Carsten gutaussehend ist, kommt er wegen seines oberflächlichen Charakters nicht besonders bei Frauen an. Er zieht mehr die zu ihm passenden Frauen an, die wie er oberflächlich sind und sich für was besseres halten. Bisher führte er deshalb auch nicht gerade sehr tiefe Beziehungen, auch nicht zu Pferden. Trotzdem kann der so hart wirkende Kerl keiner Fliege was zuleibe tun. Manchmal geht er sogar mit Pferden anfangs eher vorsichtig um und testet sie erstmal aus. Dabei würde Carsten jedoch niemals die Gesundheit des Pferdes gefährden, weil sie ihm dafür viel zu viel bedeuten.

Carsten sucht derzeit eine Arbeitsstelle, wo er sein Ziel Futtermeister zu werden weiter verfolgen kann.

Bisherige Erfolge:
1. Platz - Springen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 2 (EZ Welmstadt)
3. Platz - Stilspringen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 3 (EZ Welmstadt)
5. Platz - Springpferdeprüfung Klasse L - Hallenturnier im Herbst (TS D'Artagnon)
7. Platz - Springen L - Ganztagesturnier-Springen (Gegen Bilderklau)
7. Platz - Springen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 1 (EZ Welmstadt)
7. Platz - Stilspringen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 2 (EZ Welmstadt)
8. Platz - Springen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 3 (EZ Welmstadt)
8. Platz - Stilspringen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 4 (EZ Welmstadt)
10. Platz - Springen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 4 (EZ Welmstadt)
11. Platz - Stilspringen Kl. L - Welmstädter Springreihe Tag 1 (EZ Welmstadt)

Praktikumsbericht:
Bericht von Britta Castle

Ich habe Carsten bei uns Einblicke in den Bereich Haltung/ Fütterung/ Pflege gewährt, sein spezielles Augenmerk liegt ja auf seinem Berufswunsch Futtermeister, weshalb er zwar Interesse aber keinen übermäßigen Ehrgeiz in das Reiten investierte.
Anfangs mochte ich Carsten nicht besonders. Er kam sehr oberflächlich und eingebildet an und hielt mehr von seiner eigenen Meinung als von meiner. Nach den ersten, kleineren Fehlern änderte er sich allerdings langsam und nahm Kritik auch mal an, ohne sie gleich vorneweg abzutun. Sobald sich das eingestellt hatte, war Carsten eine große Erleichterung für unseren Betrieb. Er arbeitete eigenstänidig und hatte ein gutes Gespür für die Mischungsverhältnisse bzw die Zusammensetzungen für die individuellen Pferdetypen. Anfangs durfte er natürlich nur unter Aufsicht mischen und verfüttern, doch je länger er da war, desto selbstständiger ließ ich ihn agieren. Als Carsten bemerkte, das er seine Arbeit gut machte, veränderte sich auch sein Charakter ins Positive. Er bekam mehr Tiefgang und wurde etwas weniger egozentrischer. Dennoch ist Carsten immer noch kein leichter Umgang für uns gewesen.
Gegen Ende seines Praktikums ließ ich Carsten nahezu freie Hand bei der Fütterung und kontrollierte nur Stichpropenartig.
Ich wünsche Carsten viel Erfolg bei seinem weiteren Lebenweg!

Reiterliches von Silas Monroe

Carsten ist bei uns nur zwei Rennen aktiv gegangen und diese hatten wir eingefädelt. Es waren zwei leichte Läufe und wir wollten sehen, wie er allgemein mit und auf Rennern umgeht bzw. bei einem Rennen agiert. Sein erstes Rennen war eine Katastrophe, doch schon das zweite hatte er soweit unter Kontrolle, das er gewann. Dennoch merkten wir, wieviel mehr Freude er an seinem angestrebten Beruf hatte und unterließen weitere Rennen, damit er sich besser auf seine Sparte konzentrieren konnte.
Im Sattel ist Carsten ein Naturtalent und kann die Pferde schön anspornen bzw. heiß für die Rennen machen. Er durfte deshalb unsere Renner im Training warm reiten oder sie auch mal einfach so laufen lassen.
Am Training der Rennpferde wirkte Carsten nur als Assisstent mit, mehr wollte er nicht machen. Er stellte sich dort recht gut an und war hier ebenfalls sehr effizient. Hatte er seine Aufgabe verstanden, führte er diese präzise und sorgsam aus.
Alles in allem ist Carsten ein Mann mit Pferdeverstand, der in seinem Beruf es hoffentlich zu Erfolg bringen wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://galopperfreunde.forumieren.com
 

Carsten Eibler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-